Sicherheitshinweise und -techniken

Augenschutz

Die Technik  zur Wimpernverlängerung ist für die Naturwimpern ungefährlich, wenn sie von einer von uns ausgebildeten Kosmetikerin mit einem speziell für die Verlängerung entwickelten Kleber von Mikrolash durchgeführt wird.

Die Kosmetikerin schützt Ihre Augen, indem sie Pflaster unter das Auge klebt und die Verlängerungen Wimper für Wimper anbringt. 


Das Aufbringen der Verlängerungen ist vor allem ein Moment der Entspannung, ohne Schmerzen und Risiko.

Sorgsamer Umgang mit der Naturwimper  

Eine sorgfältige Analyse der Naturwimper ist unverzichtbar. Dadurch wird sichergestellt, dass die Naturwimper die Verlängerung halten kann, ohne dass ihr natürliches Wachstum beeinflusst wird.

Die Verlängerungen von Mikrolash sind hypoallergen 

Alle Wimpernverlängerungen von Mikrolash sind aus Seide und Synthetik und enthalten keine chemischen Zusatzstoffe, um allergische Reaktionen zu vermeiden. Die Verlängerungen sowie der Kleber kommen nicht mit der Haut in Berührung. Unser Kleber in intensivem Schwarz setzt keinerlei Dämpfe frei und trocknet sehr schnell. Dank unserem revolutionären Applikationssystem sind die Tage des Prickelns gezählt!

Regelmässige Schulungen 

Die Mikrolash-Kosmetikerinnen werden dazu eingeladen, regelmässig Schulungen zu besuchen. Dadurch erhalten sie ein hohes technisches Leistungsniveau und lernen die aktuellen Neuigkeiten im Bereich Wimpernverlängerung und die anderen Produkte kennen.